Arnoldstraße 1947906 Kempen +49 2152 8955-0 vertrieb@alders.de

ALDERS spendet für die Krebshilfe

ALDERS spendet für die Krebshilfe

Niederrhein, 02.04.2020

Soziale Verantwortung bei ALDERS

ALDERS electronic hat 500 Euro an die Stiftung Deutsche Krebshilfe überwiesen. „Die Spende ist Ergebnis unserer Kundenzufriedenheitsumfrage 2019“, berichtet Geschäftsführer Martin Alders. Der Chef des Kempener Familienunternehmens hatte im Zuge der Umfrage festgelegt, dass er für jeden Rückläufer einen Geldbetrag an die Krebshilfe spendet.

Umfrage zur Kundenzufriedenheit

Es sind erfreulich viele Antworten gekommen, die uns ein Feedback gegeben und in unserer strategischen Ausrichtung weitergebracht haben“, so der Chef des Unternehmens, das als Spezialist für elektromechanische Lösungen weltweit im Einsatz ist. Den addierten Betrag hat Alders aufgerundet und jetzt nach Bonn überwiesen, wo die Deutsche Krebshilfe ihren Sitz hat.

Heilungschancen verbessern

Etwa die Hälfte der Bevölkerung erkrankt im Laufe ihres Lebens an Krebs. Vor diesem Hintergrund helfen Spenden wie die von Alders, die Heilungschancen weiter zu verbessern“, sagt Michelle Arck, bei der Deutschen Krebshilfe Mitarbeiterin im Bereich Fundraising/Marketing.

Null-Fehler-Politik ist das Ziel

Als mittelständischer Arbeitgeber und Akteur der Wirtschaft sind wir uns unserer sozialen Verantwortung bewusst. Außerdem liegt mir auch die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Herzen, so Martin Alders. Für 2020 kündigt der 43-Jährige die nächste Kundenzufriedenheitsumfrage an: „Wir arbeiten an einer Null-Fehler-Politik“, so der Anspruch in dem 1987 gegründeten Spezialunternehmen für elektromechanische Bauteile wie Industrieschalter, Joysticks oder Steuergriffe

  Den kompletten Artikel als PDF-Datei

Der Newsletter von ALDERS
Immer auf dem neuesten Stand