Arnoldstraße 19 • 47906 Kempen  +49 2152 8955-0  vertrieb@alders.de

Logo Alders Electronic GmbH

Produkte, Trends, Aktionen, Messen:
Das ALDERS-Unternehmensblog

Im ALDERS-Blog informieren wir Sie regelmäßig über neue Produkte im ALDERS-Portfolio, über neue Partner und wo Sie die Experten von ALDERS treffen können. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich am besten per E-Mail unter vertrieb@alders.de direkt an unser Team.

Betriebliche Impfung schafft Erleichterung

„Danke für die Impfmöglichkeit.“ Diesen Satz hat Martin Alders vielfach gehört. Der Kempener Unternehmer hat in seinem Kempener Betrieb eine Impfung mit Biontech ermöglicht. 21 Menschen – darunter Mitarbeitende von Unternehmerkollegen – sind über diese Initiative nun durchgeimpft. „Das schafft Sicherheit und trägt zur Gesundheit im Unternehmen bei“, sagt Alders, der sich über die hohe Impfbereitschaft in der Belegschaft freut.

Praxis-Tag bietet Schülern wichtige Berufserfahrung

KAoA steht für „Kein Abschluss ohne Anschluss“. Über diese Initiative des Kreises Viersen bietet ALDERS electronic Schülern einen Praxis-Tag im Unternehmen. Eine Win-win-Situation: ALDERS findet geeigneten Nachwuchs, die Schüler entwickeln ihre Talente und merken schnell, ob die Sparte das Richtige für den Job ist. Im günstigen Fall ist das der Einstieg in eine Ausbildung bei ALDERS.

ALDERS-Garten ist Paradies für Mensch und Tier

Ein Beitrag zu Klimawandel und ökologischem Bewusstsein: ALDERS electronic hat zum Frühjahr auf dem Außengelände über 1000 Gehölze, Stauden und Gräser gepflanzt. Das erfreut Insekten und Kleingetier. Aber auch die Belegschaft hat Freude an dem Biotop. Demnächst komplettieren zwei Insektenhotels die grüne Lunge von ALDERS im Kempener Gewerbegebiet „Am Selder“.

Bauteile per Laser individuell kennzeichnen

Das Laser-System Rayjet U300 macht ALDERS electronic flexibel. Binnen weniger Minuten werden Bauteile individuell gekennzeichnet. Dadurch sind die Produkte dauerhaft identifizierbar. „Das schafft Sicherheit und signalisiert Qualitätsbewusstsein“, sagt CEO Martin Alders. Die Hightech-Maschine ist intuitiv bedienbar. Auch Sonderlösungen können problemlos implementiert werden.

Sensorik: ALDERS stellt sich breiter auf – mit AMA

Mit seiner Mitgliedschaft im Verband AMA will ALDERS sein Wissen insbesondere über die Sensorik vertiefen und den Branchenaustausch intensivieren. Der Einstieg in die Wasserstoff-Technologie war ein wesentlicher Beweggrund, weswegen ALDERS nun bei der AMA gelistet ist. Der Verband verbindet Industrie und Wissenschaft und setzt dadurch Impulse für moderne Lösungen.

Sicherer Umgang mit Wasserstoff

Der Sensor H2-CNI sichert den Umgang mit Wasserstoff. In weniger als fünf Sekunden springt der Sensor an bei Gasaustritt. ALDERS hat das Produkt neu im Portfolio. Für das Unternehmen vom Niederrhein ist das Teil Türöffner in die innovative Wasserstoff-Technologie. ALDERS ist damit erster Ansprechpartner für Firmen, die sich im Rahmen der Energiewende mit dem Thema H2 befassen.

ALDERS stößt die Tür auf in die H2-Technologie

Mit dem Sensor H2-CNI betritt ALDERS electronic die Weltbühne der Wasserstoff-Technologie. Exklusiv vertreibt das Kempener Unternehmen das Hightech-Teil des Unternehmens FES Sensor Technology. Das Bauteil ist im Umfeld der Universität Düsseldorf entwickelt und nun zur Marktreife gebracht worden. Das Gerät ist für die Überwachung von potenziell gefährlichen H2-Konzentrationen konzipiert worden.

ALDERS-Produkt: Not-Halt-Schalter braucht wenig Platz

Der Not-Halt-Schalter aus der Serie FF01 vom Premiumpartner NKK Switches ist ein neues Produkt im Portfolio von ALDERS electronic. Mit 13,6 Millimeter Einbautiefe ist es der kürzeste Not-Halt-Schalter seiner Klasse. Der robuste Rotkopf kann im Krisenfall Menschenleben retten. Hauptanwendungen sind bei tragbaren Geräten und Handterminals einschließlich kompakter drahtloser Fernbedienungen.

Wiebke Louven sorgt für flotte ALDERS-IT

Anforderungsanalyse und Produkteinführung gehören zu den Aufgaben der neuen ALDERS-IT’lerin Wiebke Louven. Die Fachinformatikerin ist spezialisiert auf Anwendungsentwicklung. Am Help Desk einer innovativ ausgerichteten Firma wie ALDERS kann die Computer-Expertin ihre Expertise optimal einsetzen. Eine leistungsfähige IT ist im digitalen Zeitalter grundlegend für den Unternehmenserfolg.

Corona-Bekämpfung: Alders nimmt Politik in die Pflicht

Die Pandemie hat ALDERS electronic im Geschäftsjahr 2020 zurückgeworfen. Aber im letzten Drittel ist es wieder angezogen, so dass am Ende ein akzeptables Ergebnis in der Bilanz stand. Für 2021 erwartet CEO Martin Alders aber ein besseres Ergebnis. Der Geschäftsführer nimmt auch die Politik in die Pflicht. Ein unüberlegter Lockdown gar bis Ostern würde eine Pleitewelle mit sich ziehen.

Ältere Beiträge anzeigen