Arnoldstraße 1947906 Kempen +49 2152 8955-0 vertrieb@alders.de

ALDERS präsentiert Mini-Joystick mit CAN-Bus auf der bauma

bauma Messestand ALDERS

Wenn die bauma in München ihre Pforten öffnet, präsentieren wir erstmals unseren innovativen Mini-Joystick mit CAN-Bus sowie einige andere zukunftsweisende Produktneuheiten. Außerdem sind wir mit einem neuem Messekonzept in Halle A2, Standnummer 338 vertreten und freuen uns auf viele interessierte Besucher*innen.

Die Weltleitmesse für Baumaschinen findet alle drei Jahre an insgesamt sieben Tagen in der bayerischen Metropole statt. Mit über 3.000 Ausstellern ist die bauma richtungsweisend für die Branche. „Seit über zehn Jahren sind wir auf der bauma dabei und haben schon viele Produktinnovationen vorgestellt“, betont Daniel Jennen, Vertriebsleiter bei ALDERS. „Auch dieses Mal legen wir unseren Fokus wieder auf die Anwendungsmöglichkeiten von Joysticks in Fahrzeugen. Dabei haben wir einige Überraschungen für die Besucher in petto.“

 

Mini-Joystick mit CAN-Bus

Ganz besonders freut sich unser Vertriebsteam, den Interessenten*innen live vor Ort unseren innovativen Mini-Joystick mit CAN-Bus-System präsentieren zu können. „Dieser einzigartige Mini-Joystick mit CAN-Bus hat viele Vorteile, die wir den Besuchern gerne ausführlich bei uns am Stand zeigen möchten“, freut sich Technikexperte Daniel Jennen. „Die Vorteile liegen klar auf der Hand. CAN-Bus ist heute ja schon Standard in vielen Baumaschinen. Wir haben als Sender einen Mini-Joystick von OTTO Controls dabei, der je nach Bedarf mit zahlreichen Bus-fähigen Empfängern in der Bau- und Landmaschinentechnik vernetzt werden kann. Dank der integrierten CAN-Schnittstelle können die Anwender die einzelnen Empfänger direkt an den CAN-Bus anschließen und zentral programmieren. Wir können uns in der Praxis zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten vorstellen – von der Baggerschaufel bis hin zum Mähwerk.“

Es gibt noch weitere Vorteile. Der ALDERS-Vertriebsleiter zählt auf: „Neben den zahlreichen Adaptern, die entfallen, wird auch die Verkabelung im Fahrzeug wesentlich einfacher. Nichts ist platzraubender als eine große Anzahl von Kabelbäumen, die quer durchs Fahrzeug gezogen werden müssen. Außerdem wird die Fehlersuche mit dem CAN-Bus wesentlich vereinfacht.“

Wie wir den Mini-Joystick mit dem CAN-Bus verbunden haben, können sich die Besucher*innen sehr gerne live vor Ort an unserem Messestand anschauen.

 

Innovative Armlehnen

Neben dem Mini-Joystick mit CAN-Bus-System präsentieren wir unter anderem auch zwei innovative Armlehnen unseres Premium-Partners OTTO Controls, die aufgebaut vor Ort getestet werden können. Diese beiden Armlehnen sowie viele weitere Joysticks finden Sie direkt bei uns am Stand. Für all unsere Produkte gilt: vor Ort testen und Fragen stellen ist ausdrücklich erwünscht. „Von ALDERS werden vier Kollegen den Besuchern Rede und Antwort stehen. Außerdem kommen vier Mitarbeiter unseres Partners OTTO Controls zur Messe, die auch gerne die Fragen der Besucher beantworten. Wir sind auf viele Interessenten bestens vorbereitet und freuen uns auf die Fragen und die interessanten Projekte, die wir gerne partnerschaftlich umsetzen.“

Wir freuen uns auf Sie in Halle A2, Stand 338.

Wenn wir von „Besuchern“, „Interessenten“, „Kunden“ und „Anwendern“ sprechen, sprechen wir damit ausdrücklich Personen aller Geschlechter an, sowohl männlich als auch weiblich als auch divers.

 

Der Newsletter von ALDERS
Immer auf dem neuesten Stand