Arnoldstraße 1947906 Kempen, Germany +49 2152 8955-0 vertrieb@alders.de

ALDERS-Azubis mit dem Kick zur Karriere

Niederrhein, 21.02.2020

Berufsförderung: Azubis haben ein Traumlos gezogen

Am Kicker sind sie ein eingespieltes Team. Und auch als ALDERS-Azubis machen Sarah Poen und Jan-Niklas Rade eine gute Figur. Die beiden 19-Jährigen lernen an der Kempener Arnoldstraße 19 Groß- und Außenhandel. Wie beim Tischfußball, wo Jan-Niklas hinten den Laden dicht hält und Sarah vorne die Tore schießt, haben die Youngster beim Spezialisten für elektromechanische Lösungen im Kaufmännischen Vorlieben für sich entdeckt. Jan-Niklas ist am liebsten im Einkauf tätig, während Sarah sich im Vertrieb wohlfühlt.

„Ich habe die anderen Abteilungen Auftragsabwicklung, Buchhaltung und Lager aber noch nicht absolviert“, sagt die Kleverin, die im August 2019 ihre Ausbildung bei ALDERS electronic begonnen hat. Jan-Niklas, der Hülser, ist da schon weiter in seiner Entwicklung, er hat bereits 2018 seine Lehre begonnen. Beide sind sich einig, dass sie ein Traumlos in Sachen Ausbildung gezogen haben und ihre berufliche Zukunft bei ALDERS sehen.

Thema Wirtschaft bereits zur Schulzeit zentral

Zu ALDERS ist Sarah, die zuvor Fach-Abitur am Berufskolleg Rhein-Maas im Fach Wirtschaft gemacht hat, über die Agentur für Arbeit gekommen. „Ich war von Anfang an begeistert“, sagt die 19-Jährige. Jan-Niklas, der vor der Lehre die Kaufmannsschule Krefeld im Fach „Wirtschaft + Soziales“ besucht hat, ist über einen Kontakt seines Vaters zu ALDERS gestoßen. „Ein dreiwöchiges Praktikum gab schließlich den Ausschlag, dass ich hier andocke“, so der 1,90-m-Modellathlet. Beide sehen sich im Unternehmen gut gefördert, fühlen sich mitgenommen und dürfen jederzeit Fragen stellen. Die Berufsschule in Willich, wo sie zweimal in der Woche sind und Fächer wie Außenhandelskorrespondenz und Kaufmännische Steuerung haben, sehen sie als Komplettierung ihrer dreijährigen Ausbildung.

Die Gardetänzerin und der Abwehr-Stratege

Die Work-Life-Balance kommt für beide nicht zu kurz. Life hat bei beiden vor allem mit Sport zu tun. Sarah geht ins Fitness-Studio, möchte aber demnächst wieder mit dem Gardetanz anfangen, den sie früher mit Leidenschaft betrieben hat. Jan-Niklas ist nicht nur Schalke-Fan, sondern steht selbst beim Hülser SV in der Ersten Mannschaft auf dem Platz und sorgt als Abwehrspieler mit beinharten Linksschüssen von hinten für Torgefahr. Sarah liebt Spanien und die Costa Brava, will aber demnächst mit Freundinnen Ägypten erkunden. Jan-Niklas ist ein begeisterter Kreuzfahrer, der die Adria ebenso gut vom Wasser aus kennt wie die Kanarischen Inseln.

Auf die Frage, wo sie in fünf Jahren stehen wollen, sagen beide wie aus einem Mund: „Bei ALDERS.“

  Den kompletten Artikel als PDF-Datei

The ALDERS newsletter
Always up to date