Arnoldstraße 19 • 47906 Kempen  +49 2152 8955-0  vertrieb@alders.de

Logo Alders Electronic GmbH

IS-Tasterserie von NKK

Veröffentlicht am 24. Januar 2018 in Über unsere Partner, Unsere Produkte, News von ALDERS

Alternative zu Touchscreens: die IS-Serie von NKK – Taster mit OLED- oder LCD-Displays

Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg haben wir unter anderem die IS-Tasterserie unseres Premiumpartners NKK Switches vorgestellt. Die Schaltflächen dieser Taster sind als LCD- oder OLED-Display ausgelegt. Deren grafische Inhalte können Sie frei gestalten. In manchen Bereichen könnten IS-Taster die Alternative zum Touchscreen sein.

In vielen Geräten werden Funktionen und Parameter heute über Touchscreens ausgewählt und eingestellt. Touchscreens haben zweifellos Vorteile. Dennoch sollten Entwickler weiterhin Taster als technologische Lösung im Blick behalten, denn sie geben eine deutliche haptische Rückmeldung über den Schaltvorgang. Das vermittelt dem Nutzer zusätzliche Sicherheit.

Informationen per Display

Die Taster der IS-Serie von NKK bieten mehr als „An“ und „Aus“. Aufgrund der Möglichkeiten, Informationen flexibel darzustellen, werden die Taster der IS-Serie auch als SmartSwitches bezeichnet. Anhand von Schriftzügen, Grafiken, statischen Bildern und Bewegtbildern geben sie Auskunft über den Betriebszustand oder die jeweils aktivierte Funktion. Insbesondere aus der Rundfunktechnik sind solche Taster bekannt. Wer kennt nicht das „On Air“-Signal auf Tastern an Studiomischpulten?

Hinsichtlich des Displayinhalts lassen die IS-Taster von NKK alle Freiheiten: Der Nutzer kann selbst festlegen, welche Informationen das Tasterdisplay anzeigen soll.

NKK Switches: Innovationstreiber in der Schaltertechnik

NKK entwickelt und produziert schon seit fast 30 Jahren Displaytaster. Das Unternehmen ist zum Innovationstreiber geworden und hat viel Wissen und Erfahrung gesammelt. 1989 entwickelte NKK die ersten Modelle der IS-Serie mit LED- und LCD-Displays. 2008 hatte NKK seine ersten Taster mit OLED-Display im Programm, 2013 folgten LCD-Taster mit erweitertem Sichtbereich.

Beeindruckende Panels aus rahmenlosen OLED-Tastern

Im Jahr 2014 brachte der Schalterspezialist die nächste Generation der OLED-Taster heraus: den Full-Screen-OLED. Durch seine hohe Auflösung von 96×64 Pixeln und sein rahmenloses Design können optisch ansprechende Displayflächen gestaltet werden. Grafische Inhalte lassen sich nun flächendeckend über mehrere Taster hinweg ohne störende Linien darstellen.

NKK – einziger Anbieter für kleine Taster

Als besonders kleine Tastervariante innerhalb der IS-Serie hat NKK die Compact-Taster entwickelt. Sie werden bevorzugt dort genutzt, wo viele Taster auf wenig Raum untergebracht werden müssen. Ein Beispiel sind Modul-Racks für Sende- und Veranstaltungstechnik. NKK ist der einzige Anbieter für kompakte Taster – sowohl für die Displaygröße 36×24 als auch für die 64×32-Ausführung.

OLED Rocker: Taster für Menüführungen

Eine weitere Besonderheit im Taster-Portfolio von NKK ist das Modell OLED Rocker, das speziell für Menüführungen konzipiert wurde. Es verfügt über drei Druckpunkte: „Hoch“, „Runter“, „Bestätigen“. OLED Rocker hat ein hochauflösendes OLED-Monochrom-Display und entspricht der Schutzklasse IP64.

Millionen von Schaltzyklen in Baumaschinen, Medizintechnikgeräten und Prüfständen

NKK Switches garantiert, je nach Modell, zwischen einer und drei Millionen elektrische und mechanische Schaltzyklen. Es ist keine Überraschung, dass man die IS-Taster von NKK in vielen Anwendungsbereichen findet, in denen unzählige Schaltvorgänge und hohe Belastungen Alltag sind: Agrartechnik, Transporttechnik, Baumaschinen, Medizintechnik, Rundfunktechnik, Telekommunikationsgeräte, Feuerwehrzentralen und vielen mehr. Sie finden diese Taster des Weiteren in Steuerpanels von Druckmaschinen und Industrierobotern oder in industriellen Prüfständen.

IS-Taster bei ALDERS

Obwohl Touchscreens momentan in vielen Anwendungsfeldern die dominierende Lösung zu sein scheinen – die Taster der IS-Serie von NKK bieten mit ihren frei konfigurierbaren Displays sowie den auf verschiedene Anforderungsprofile angepassten Modellen viele Möglichkeiten an der Schnittstelle zwischen Nutzer und Gerät. Informieren Sie sich bei ALDERS über weitere Details und Spezifikationen zu den einzelnen Modellen.

Wenden Sie sich am besten direkt an unseren Produktmanager.

Sie erreichen Daniel Jennen unter der Telefonnummer 02152 8955 – 210 oder per E-Mail unter daniel.jennen@alders.de.