Arnoldstraße 1947906 Kempen +49 2152 8955-0 vertrieb@alders.de
Produkt anfragen
Hiermit möchte ich unverbindlich ein Musterexemplar anfordern.

Fingerjoystick

Grundsätzlich sind Fingerjoysticks eine besondere Art von Joysticks. Sie gehören zu den Bedien- beziehungswiese Steuerelementen zur Eingabe von Befehlen an Geräten. Sie sind mit einem kleinen Hebel ausgestattet, der in verschiedene Richtungen bewegt werden kann. Dadurch können zum Beispiel Fahrzeuge gesteuert und gelenkt werden. Darüber hinaus sind oft Taster angebaut, die weitere Bedienungen ermöglichen. Jedoch wird das Ausgangssignal insgesamt immer von der direkten Auslenkung des Hebels beeinflusst. Es gibt zudem verschiedene Bauvarianten, zu denen beispielsweise einachsige oder multiaxiale Joysticks zählen. Der Unterschied liegt in den Richtungsdimensionen, in die das Gerät bedient werden kann. Während einachsige Ausführungen vor allem einfache Vor- und Rückwärtsbewegungen umsetzen können, weisen multiaxiale Fingerjoysticks weitere Bewegungsrichtungen auf. Ein Joystick ist als elektromechanisches Bauteil meistens eine Basis für ein komplettes Steuerelement, dem durch weitere Knöpfe Funktionen hinzugefügt werden können. Bei einem Fingerjoystick kann der Hebel nur durch einzelne Finger bedient werden.

Die Verwendung von Fingerjoysticks

Allgemein werden sie in verschiedenen Bereichen angewendet. Überall wo eine hohe Präzision gefordert ist, kommen die Steuerungsgeräte zur Anwendung. Das ist beispielsweise der Fall in der Medizintechnik und in der Labortechnik, um Tastfühler sowie kleine Geräte zu steuern. Aber auch bei einer PTZ-Steuerung von Kameras zum Filmen oder bei Laserschweißanlagen sind Fingerjoysticks vorzufinden.

Der Newsletter von ALDERS
Immer auf dem neuesten Stand