Arnoldstraße 1947906 Kempen +49 2152 8955-0 vertrieb@alders.de
Produkt anfragen
Hiermit möchte ich unverbindlich ein Musterexemplar anfordern.

Schiebeschalter

Ein Schiebeschalter ist ein bistabiler Zwei-Positions-Schalter und dient der Steuerung des Stromflusses in einem Stromkreis. Dabei kann dieser mittels Schalterbewegung geschlossen oder unterbrochen werden. Ebenso kann ein Schiebeschalter dazu dienen, zwei weitere Stromkreise an einen bestehenden anzuschließen und diese wahlweise hinzuzuschalten. Für Letzteres wird die Konfiguration SPDT (Single Pole Double Throw) verwendet. Demgegenüber steht die DPDT-Konfiguration (Double Pole Double Throw), die wie zwei zusammengestellte SPDT-Konfigurationen arbeitet.

Schiebeschalter werden beispielsweise bei kleineren Stromkreisen eingesetzt, etwa als Hauptschalter in elektrischen Geräten, die batteriebetrieben sind. Trotz der funktionellen Parallelen zu Drucktastern, haben Schiebeschalter meistens einen deutlicheren haptischen Aufbau, der den Ein- und Aus-Zustand genau anzeigt. Die Montage ist abhängig von der Bauweise und kann zum Beispiel über Kontakte oder der direkten Anbringung auf einer Leiterplatte erfolgen. Unterschiedliche Branchen greifen auf den Einsatz von Schiebeschaltern zurück.

Besonders kleine Ausführungen werden als Subminiatur-Schiebeschalter bezeichnet. Des Weiteren gibt es Schaltervarianten, die ähnliche mechanische Prinzipien verwenden, etwa DIP-Schalter, Taktschalter oder Codierschalter.

Der Newsletter von ALDERS
Immer auf dem neuesten Stand