Arnoldstraße 1947906 Kempen +49 2152 8955-0 vertrieb@alders.de
Produkt anfragen
Hiermit möchte ich unverbindlich ein Musterexemplar anfordern.

Encoder

Der Begriff Encoder bezeichnet ein technisches Gerät für die optische, mechanische oder magnetische Erkennung von Bewegungen, auf Basis derer elektrische Signale ausgegeben werden. Es wird unterschieden zwischen rotatorischen und linearen Encodern. Ein Beispiel für einen rotatorischen Encoder ist der Drehgeber, der an rotierenden Bauteilen angebracht wird. Lineare Encoder eignen sich für die Verwendung mit Bauteilen, die gerade Bewegungen ausführen. Weiterhin ist die Kategorie in absolut und nicht absolut messende Encoder aufgeteilt. Ein Vertreter der letzteren Variation ist der Inkrementalgeber, während absolut messende Encoder auch als Absolutwertgeber bezeichnet werden.

Entsprechend ihres Konzepts eignen sich verschiedene Encoder für unterschiedliche Anwendungen. Inkrementalgeber können beispielsweise zur Messung von Daten eines Motors oder als Eingabegerät zur Einstellung bestimmter Parameter, wie Frequenz oder Lautstärke an einem Radio, verwendet werden. Sie arbeiten durch die Erfassung von Veränderungen an Lage (linear) oder Winkeln (rotierend). Absolutwertgeber werden unter anderem in der Positionsmesstechnik oder als Wegmessgeräte an Werkzeugmaschinen verwendet. Der technische Fortschritt erlaubt für hochwertig gefertigte Encoder aller Arten überaus präzise Messungen.

Encoder sind im deutschsprachigen Raum auch unter dem Begriff Kodierer bekannt.

Der Newsletter von ALDERS
Immer auf dem neuesten Stand