Arnoldstraße 1947906 Kempen +49 2152 8955-0 vertrieb@alders.de
Produkt anfragen
Hiermit möchte ich unverbindlich ein Musterexemplar anfordern.

Wippschalter

Wippschalter/Wipptaster, auch Wippenschalter/Wippentaster genannt, stellen elektrische Verbindungen her, trennen diese wieder oder lösen Schaltimpulse aus. Wie der Name bereits vermuten lässt, wird zur Betätigung ein Wippmechanismus verwendet. Mithilfe von Federkraft wird die Wippe in der geschalteten Position gehalten oder je nach Bauweise wieder in die Ausgangslage zurückgebracht. Über die Wippe kann unter anderem eine einfache Ein-/Aus-Schaltung betrieben werden oder auch eine Wechselschaltung, an der mehrere Wippschalter/Wipptaster angeschlossen sind. Ebenso gibt es Bauweisen mit einer fixierten Mittelstellung, von der aus in beide Richtungen einrastende oder tastende Schaltbewegungen möglich sind. Ein Beispiel hierfür sind sogenannte Fahrtrichtungsschalter. Bekannt sind Wippschalter/Wipptaster im Alltag etwa durch den klassischen Lichtschalter oder auch als Netzschalter von Kaltgeräten. Insgesamt findet er im professionellen Bereich in so gut wie allen Branchen Verwendung.

Der Anschluss von Wippschaltern/Wipptastern erfolgt über Flachstecker, Lötanschlüsse, auf Leiterplatten mittels Lötpins oder auch mithilfe von Snap-In-Aufnahmen sowie durch Schraubanschlüsse. Viele Wippschalter/Wipptaster weisen zudem genormte Baugrößen und Maße auf, wodurch die Montage in ebenfalls genormten Elektroinstallationen erleichtert wird. Zur Absicherung gegen äußere Einflüsse erfüllen Modelle aus dem professionellen Segment zudem die Anforderungen der Schutzklasse IP67. Dadurch verfügen entsprechende Wippschalter/Wippschalter über einen zuverlässigen Schutz gegen Staub und Wasser.

Der Newsletter von ALDERS
Immer auf dem neuesten Stand